Mach mehr aus deinem Pepper Roboter und gib ihm eine Persönlichkeit

Mach mehr aus deinem Pepper Roboter und gib ihm eine Persönlichkeit

Wir haben uns entschieden diesen Blogeintrag zu schreiben, da wir tatsächlich häufig Anfragen von Pepper Roboter-Besitzern, die jetzt schon einige Erfahrung (alleine oder mit einem der anderen Pepper Partner) gesammelt haben und jetzt gerne noch einen Schritt weitergehen würden, um

  1. .. die Komplexität ihrer Dialogfähigkeiten auszubauen.
  2. .. komplexere Anbindungen von Pepper an Live-Systeme zu ermöglichen.
  3. .. Indoor Navigation mit Pepper zu benutzen.
  4. .. nicht mehr von Programmierern abhängig zu sein.
  5. .. erweiterte Analysefunktionalitäten durch K.I.-Nutzung zu haben.
  6. .. ihren Pepper Use case einfach und schnell zu skalieren, beispielsweise auf mehrere Pepper oder Chatbots und andere Digitale Assistenten
  7. .. ihren Pepper von anderen Pepper Lösungen abzuheben

Es gibt weitere gute Gründe und quasi endlose Möglichkeiten um noch mehr aus Pepper und auch NAO rauszuholen und dadurch tatsächlich Wert zu generieren!

Pepper in Sales
Pepper supports in Sales

Im Folgenden möchte ich gerne auf die unterschiedlichen Lösungen eingehen wie man mit Pepper Wert generieren kann. Dazu werde ich vor allem auf die o.g. Stichpunkte näher eingehen und Anwendungsbeispiele geben.

1. Komplexe Dialoge

Durch die Nutzung von Künstlicher Intelligenz ist es möglich die Dialogfähigkeiten von Pepper enorm auszubauen. Jeder der einen Pepper kennengelernt oder benutzt hat ohne K.I. weiss, dass Pepper standardmäßig mit einer Schlagwort-Lösung ausgeliefert wird. Hier ist es möglich, mit einigen Programmierkenntnissen, bestimmte Sätze und Wörter zu definieren und was Pepper in der Lage sein soll darauf zu antworten.

Was Künstliche Intelligenz, im Besonderen Natural Language Processing (zu dt. Natürliche Sprachverarbeitung) und Natural Language Understanding (dt. Natürliches Sprachverständnis) machen ist, dass es Pepper ermöglicht Volltextanalysen zu machen. Pepper wird also in die Lage versetzt nicht nur einzelne Worte zu verstehen, sondern tatsächlich ganze Sätze und den Sinn, die Intention, dahinter zu verstehen.

Dies ermöglicht es deutlich komplexere Dialoge zu führen, beispielsweise nicht nur mit wenigen Informationen zu ihrer Firma oder ihren Services, sondern weitreichende Informationen vermitteln zu können wie:

  • Was macht ihre Firma
  • Wer arbeitet in ihrer Firma
  • Wer zählt zu ihren Kunden
  • Welche Art Expertise bringen Sie mit
  • Welche Produkte haben Sie
  • Wie teuer sind die Produkte
  • Wie einfach ist es diese Produkte in eine bereits bestehende Infrastruktur einzubauen
  • Wen spricht der Interessent am besten an um für seinen spezifischen Fall den richtigen Ansprechpartner zu haben
  • Wenn bestimmte Services oder Produkte nicht verfügbar sind, was sind mögliche Alternativen
  • und vieles mehr!

Sicherlich denken Sie sich das man das ein oder andere auch über die bereits bestehende Lösung abdecken kann, aber sicherlich sehen sie auch, dass die Kombination aller aufgelisteten Beispiele über die Standard-Pepper-Lösung recht schwierig werden abzudecken, insbesondere wenn noch weitere Informationen vermittelt werden sollen!

Mit Volltextanalyse und K.I.-Training gibt es sprichwörtlich keine Limitierung über das Wissen das ihr Pepper lernen kann! Um ihnen mal eine Größenordnung zu nennen, wir haben Kunden mit über 140 Millionen Trainingsdaten für ihren Pepper und sind noch lange nicht am Limit!

Pepper for Recruiting
Pepper helping on Fairs and Events to inform Applicants

2. Anbindung an Live-Systeme

Eine weitere große Erweiterung von Peppers Funktionalität ist die Anbindung an Systeme und Schnittstellen um lebende Daten abzufragen und nützliche, sich stetig ändernde, Informationen ausgeben zu können. Das fängt bei kleinen Dingen an wie Echtzeitinformationen über:

  • Wetterdaten
  • Aktienkurse
  • Staumeldung
  • Benzinpreise
  • Musikcharts
  • Lottogewinner
  • Status von Paketsendungen

und vielen mehr, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Und insbesondere bei größeren Businesses kann es schnell komplex werden durch Informationen wie:

  • SAP- oder Salesforce-Anbindung
  • Lagerverwaltung
  • Einkaufssoftware
  • Kundeninformationen
  • Zugriff auf Email oder Kalender
  • Integration das Firmennetzwerk

Auch hier gilt, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Pepper ist wie ein leeres Blatt Papier, wofür dieses Blatt Verwendung findet, in welcher Abteilung oder für welchen Zweck es eingesetzt wird ist ganz dem Besitzer überlassen und gerne helfen wir Ihnen ihren Pepper auf jeden Einsatzbereich vorzubereiten!

btNexus hilft bei der Anbindung von Systemen
Der btNexus ermöglicht die einfache Anbindung an eine Vielzahl von Systemen

3. Pepper for Navigation

Pepper hat viele Wege nützlich zu sein, eine der bisher am wenigsten benutzen Funktionalitäten ist dabei sicher die Navigation. Zum einen hat Pepper mit seiner Standardlösung immer wieder Schwierigkeiten besonders präzise zu sein. Wenn man jedoch nicht die Standardlösung benutzt, sondern andere Ansatzpunkte für die Indoor-Navigation (dt. Innenbereich-Navigation) wählt, übersteigt dies oft schnell die Kompetenzen der Pepper Entwickler. Der Bereich der Navigation ist sehr komplex und erfordert Wissen aus vielen Fachbereichen. Blackout Technologies benutzt für ihre Indoor Navigation eine Hybridlösung von unterschiedlichen SLAM-Lösungen (simultaneous localization and mapping, zu dt.Simultane Positionsbestimmung und Kartenerstellung) sowie Sensor Fusion (zu dt. Sensordatenfusion). Des Weiteren benutzen wir selbstlernende Obstacle Avoidance Technologien (dt. Objekt-Vermeidungs-Technologien) um Zusammenstöße mit Menschen oder anderen Objekten zu vermeiden. Für die Navigation benutzen wir unter anderem folgende Sensordaten:

  • Odometrie
  • Accelerometer
  • Orientierungspunkte (engl. Landmarks)
  • WiFi
  • Laser
  • Kameradaten

Desweiteren ist je nach Kunde auch die Einbindung von weiteren Daten möglich, beispielsweise möchten einige unserer Kunden gerne Beacons oder andere Hardware verwenden, dies ist ebenso möglich. Grundsätzlich gilt, je mehr Daten zur Verfügung stehen, desto genauer, sicherer oder ausfallsicherer ist die Lösung am Ende.

Pepper und Navigation
Pepper macht Navigation um Kunden und Mitarbeiter zu führen

4. Nicht mehr von Programmierern abhängig sein

Wahrscheinlich kennen Sie es als Pepper-Besitzer schon. Es hat einige Zeit gedauert alle Informationen über die Pepper Bescheid wissen soll mit Fragen und Antworten an die Entwickler zu vermitteln. Gegebenenfalls gab es dann noch einiges an hin- und her weil Pepper nicht alles so ausgesprochen hat wie es tatsächlich ausgesprochen werden sollte. Diejenigen von Ihnen die noch keine Erfahrung mit Pepper haben, wenn Pepper auf deutsch eingestellt wurde, dann spricht Pepper auch alles sehr deutsch aus, denglisch kennt Pepper nicht.

Nun ist ihr Pepper also nach einiger Zeit endlich in der Lage alles zu erkennen, vielleicht nach einigen Abstrichen in den Inhalten (?!), und alles richtig auszusprechen.. und jetzt haben Sie eine Änderung oder Ergänzung. Wahrscheinlich überlegen sie sich zwei- oder dreimal ob Sie jetzt wieder ihren Programmierer oder ihren Pepper Partner ansprechen um dies ändern zu lassen. Vermutlich ist mit dem hin- und her und der ganzen Korrespondenz, beziehungsweise der Vorbereitung der Inhalte für die Programmierer, damit ein mehrtägiger Aufwand verbunden. Spaß macht das nicht!

Bei dieser Problematik hilft ihnen auch nicht irgendeine Chatbot-Anbindung, dafür benötigen Sie, zwar andere, aber immer noch Programmierer oder Programmierkenntnisse.

Allerdings kann ihnen da unsere Lösung, die nexusUi bei helfen. Selbst wenn Sie große und komplexe Trainingsdatensätze haben, bei uns kann man mit wenigen Klicks, ohne jegliche Programmierkenntnisse einfach

  • Antworten anpassen
  • Tablet-Bilder hinzufügen oder ändern
  • Gesten von Pepper hinzufügen oder ändern
  • die Persönlichkeit ihres Roboters für bestimmte Veranstaltungen anpassen
  • die Sprache von Pepper sowie der Persönlichkeit ändern (Deutsch, Italienisch, Französisch, Englisch, Portugiesisch, Holländisch, Portugiesisch, Spanisch, Türkisch, Russisch – weitere Sprachen auf Nachfrage)
  • Weitere Intentionen / Fragestellungen / Inhalte einfügen

Für all diese und weitere Funktionalitäten brauchen Sie bei der Nutzung der nexusUi keine Programmierkenntnisse und können die notwendigen Anpassungen innerhalb weniger Minuten selber durchführen oder anweisen.

 5. Eweiterte Analysefunktionalitäten

Künstliche Intelligenz ist besonders eine Sache: Ein Werkzeug um Situationen auszuwerten und auf den Ergebnissen basierend Entscheidungen zu treffen und, nach Wunsch, Aktionen durchzuführen. Damit wird vorausgesetzt das die zur Verfügung stehenden Informationen akkurat analysiert werden können. Um auf diesen Daten basierend Empfehlungen oder Entscheidungen durchzuführen ist es in der Regel die Empfehlung so viele Daten wie möglich zur Verfügung zu haben, je mehr Daten, desto sicherer wird sich eine K.I. bei der Entscheidungsfindung werden. Daher ist es einfach vorzustellen, dass es eine gigantische Menge an sogenannten kognitiven Services gibt um jede Art von Datensatz auszuwerten.

Diese kognitiven Services sind in der Regel Expertensysteme, die auf eine bestimmte Art von Datensatz angewendet werden können und entsprechend der Anforderungen trainiert werden. Beispielsweise könnte ein Datensatz ein Bild, beziehungsweise Bilddaten und Pixelinformationen sein, die insofern ausgewertet werden ob und, wenn ja, wieviele Menschen in einem Bild sind. Ein weiteres Ergebnis könnte sein herauszufinden ob die Menschen den Roboter direkt anschauen oder nur vorbeigehen. Weitere Resultate aus diesen Bilddaten könnten sein: Geschlecht, Alter, Stimmung, Kleidung, ob bereits Einkaufstaschen vorhanden sind, ob die Kleidung die getragen wird einen ähnlichen Stil hat wie die Kleidung des Shops von Pepper, uvm.

Die nexusUi hat Standardmäßig eine Vielzahl an Analysefunktionalitäten. Je nachdem welche Informationen Sie am dringendsten benötigen können entsprechende Auswertungen mit den Services ihrer Wahl durchgeführt werden.

6. Skalierbarkeit ihrer Pepper Lösung

Insbesondere wenn schon Zeit und andere Ressourcen in die Nutzung von Pepper geflossen sind und Sie feststellen dass die entsprechenden KPI (Key Performance Indicators, zu dt. Leistungsindikatoren) gute Ergebnisse aufweisen möchten Sie ja vielleicht die entsprechende Lösung skalieren.

Sicherlich ist es kein Hexenwerk die von ihren Programmierern entwickelte Lösung 1 zu 1 auf einen weiteren Roboter zu kopieren. Stellen Sie sich allerdings einmal vor, welche anderen Vorteile man noch aus einer größeren Anzahl an Robotern ziehen kann, beispielsweise Roboter, die ..

  • Hand in Hand arbeiten, beispielsweise einen Kunden bis zu einer gewissen Stelle bringen wo ein anderer Roboter übernehmen kann
  • automatisch einander austauschen, wenn es einen Ausfall gibt
  • wenn es die Umgebungsanforderung, gibt automatisch reagieren und ihren Fokus beispielsweise bei großen Bedarf auf eine bestimmte Zone fokussieren
  • von den Erfahrungen der anderen Roboter lernen und gemeinsam profitieren können

Des Weiteren gilt es zu bedenken, dass wenn man nur eine Kopie eines Programms macht, es zur einfachen Multiplikation der Wartungsarbeiten kommt. Hat man 2 Roboter hat man den doppelten Wartungsaufwand, bei drei Peppern ist es schon der dreifache Aufwand. Über die nexusUi kann man den Inhalt aller Roboter mit wenigen Klicks anpassen sowie die unterschiedlichen Analysen und Einsatzgebiete bestimmen.

Wir sprechen zwar hier grad hauptsächlich über den Einsatz von Robotern, insbesondere des Pepper Roboters, allerdings möchten Sie ja vielleicht ihre Lösung nicht nur um Peppers erweitern, sondern auch um NAOs oder Roboter komplett anderer Anbieter. Ausserdem kann es sein, dass Sie nicht nur Roboter-Oberflächen für ihre Persönlichkeit haben möchten, sondern auch textbasiert auf ihrer Website oder einer App, auf Bildschirmen auf ihren Geschäftsflächen oder per Sprache auf Monitoren oder Smart Home Lösungen wie Amazon Alexa oder Google Home sowie Apple HomePod. All dies ist bei uns über die nexusUi einfach zu erweitern und schnell und ressourcenschonend zu erweitern – in allen Sprachen!

Der Digitale Assistent mit Pepper Persönlichtkeit
Pepper als eines der möglichen Oberflächen für Digitale Assistenten

7. Ihren Pepper von anderen Peppern oder Pepper-Lösungen abheben

Ein Problem das Pepper in Europa immer schnell hat ist, dass alle über einen Kamm geschoren werden. Insbesondere dadurch, dass wir als erste Pepper Partner eine umfangreiche K.I.-Lösungen anbieten können haben bereits viele unserer Kunden Pepper-Erfahrungen gesammelt und sind oftmals der Meinung “Kannste einen, kannste alle”.

An der Stelle möchte ich gerne vehement protestieren, denn jeder unserer Pepper ist einzigartig! Jeder unserer Pepper kann eine komplett eigene Persönlichkeit haben, wir würden Ihnen dies auch immer stärksten empfehlen, auch wenn Sie natürlich nicht gezwungen sind dieser Empfehlung zu folgen. Wir konnten feststellen, dass es grundsätzlich sehr gute Resonanz erzeugt wenn Menschen unterschiedlichste Erfahrungen mit Pepper sammeln können. So haben einige unserer Kunden mehrere Pepper auf kleinem Raum im Einsatz, aber jeder der Pepper, auch wenn sie alle grundsätzlich über die selbe Hilfsbereitschaft und komplexen Informationen verfügen, hat eine andere Art und Weise zu antworten. Das kann sich Beispiele dadurch auszeichnen, dass einer der Pepper stets fröhlich ist und gerne witzige Kommentare macht, ein anderer hat aber vielleicht einen schlechten Tag und ist eher grumpy.

Nur im Nebensatz, auch wenn es vielleicht auf den ersten Blick nicht als die größte Idee erscheint schlecht gelaunte Roboter-Berater anzubieten, insbesondere die Roboter die sich gerne auch mal beschweren, wenn ein Mensch frech zu Ihnen ist oder die einen schlechten Tag haben, kommen bei den Menschen enorm gut an!

Pepper im Flughafen
Pepper hilft Reisenden im Flughafen

 

Damit möchte ich gerne diesen Blogbeitrag beenden und Sie alle herzlich dazu einladen sich bei uns zu melden. Wir helfen Ihnen gerne mehr aus ihrem Pepper zu machen!